Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung an der Hörnlebergschule in Winden im Elztal

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.

Die Hörnleberg-Grundschüler freuten sich daher besonders, dass Sie die Gelegenheit hatten an dem Projekt teilzunehmen. In Form eines zweistündigen Basis-Kurses vermittelte eine geschulte Trainerin die  sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ –.

Die sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Die Schüler lernten in diesem Workshop zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Durch die Teamarbeit wird die Integration körperlich aber auch sozial schwächerer Kinder vorangetrieben. Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung.

2020-01-17T11:56:27+00:00 17. Januar 2020|