Sachunterricht: Thema Getreide handlungsorientiert umgesetzt

Die Klassen 3a und 3b hatten im Rahmen des Sachunterrichts die tolle Gelegenheit Brot zu backen und das Gelernte Schritt für Schritt anzuwenden.

Die Klasse 3a backte bei Frau Roser in Oberspitzenbach. In Bleibach backte die Klasse 3b mit dem Ehepaar Grünfelder am Hotel Silberkönig.

Von den Schülerinnen und Schülern selbstverfasste Texte mit Bildern zu den Eindrücken und Erfahrungen zum Thema Getreide und  Brot backen:

Unser „Backausflug“

ein Bericht von Alessio Melone – Klasse 3a

Wir, die Klasse 3a, sind am Donnerstag, den 14.November mit dem Schätzlebus nach Oberspitzenbach gefahren. Dort haben wir Frau Roser besucht, die uns auf ihren Bauernhof eingeladen hatte. Frau Roser kennt sich sehr gut mit unserem Unterrichtsthema „Getreide“ aus und backt viel Brot selbst.

Sie hatte schon einen Teig vorbereitet, den wir direkt zu großen Broten geformt haben. Als die Brote in den Backofen geschoben wurden, sind wir zu unserem Klassenkameraden Sebastian gelaufen. Er wohnt ganz oben im schönen Oberspitzenbach.

Wir haben vor dem Haus in der Sonne gespielt und konnten uns bei leckerem Hefezopf, Laugenstangen und Getränken stärken.

Dann sind wir zurück zum Hof von Frau Roser spaziert, denn unsere Brote waren fertig gebacken. Sie sahen appetitlich und knusprig aus. Jeder durfte nun noch ein kleines Weckle formen, was direkt gebacken wurde. Währenddessen erklärte uns Frau Roser einiges über verschiedene Körner, Mehlsorten und Getreidehalme, die sie bereit gestellt hatte.

Am Ende unseres Besuchs holte uns der Schätzlebus wieder ab und brachte uns zurück nach Niederwinden in die Schule.

Das war ein schöner Ausflug!

Brot backen

ein Bericht von Jana Neubauer – Klasse 3b

An einem Freitag haben wir mit Herrn Grünfelder in der Schule den Brotteig von Hand gemacht. Dann haben wir zugeschaut, wie der Teig aufgegangen ist. Danach hat Herr Grünfelder den Teig abgewogen und in kleine Brotkörbe gefüllt. In der Zwischenzeit sind wir zum Silberkönig gewandert. Dort angekommen, haben wir erstmal auf dem Spielplatz gespielt. Als Herr Grünfelder kam, haben wir das Brot in den Ofen eingeschossen. Währenddessen haben wir in der Kapelle ein Arbeitsblatt bearbeitet. Bald war das Brot fertig und wurde in Tüten gepackt. Jeder durfte sein eigenes Bort mit nach Hause nehmen. Zum Schluss haben wir uns bedankt und unsere Eltern haben uns abgeholt.

2019-12-13T10:43:00+00:00 13. Dezember 2019|