Ursula Querfurth liest an der Hörnlebergschule

Im Rahmen der Leseförderung und des Schulprofils Lesen lud die Hörnlebergschule die bekannte Waldkircher Buchautorin Ursula Querfurth ein. Sie stellte zusammen mit ihrer Schwiegertochter Veronika Querfurth in verschiedenen Lesungen zuerst den Jüngeren und dann den Dritt- und Viertklässlern eine Auswahl ihrer Werke zum Thema Märchen vor. Bei dem Vortrag war es den Autorinnen besonders wichtig den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, dass jeder ein besonderes Talent hat. Weiterhin motivierte sie auch die Kinder Mut zu haben Dinge auszuprobieren und sich etwas zuzutrauen.

Immer wieder bezog Frau Querfurth ihr Publikum mit ein und einige Schülerinnen und Schüler durften auch selbst einige ihrer Lesestücke vortragen. Es blieb auch noch Zeit, der Waldkircherin Fragen zu ihren Büchern zum Thema Märchen zu stellen. In diesem Zuge betonte Frau Querfurth auch, wie wichtig es ist, dass Eltern ihren Kindern vorlesen. Der große Applaus am Ende zeigte, dass die Schülerinnen und Schüler viel Freude und großes Interesse an den schönen Geschichten hatten. Anlässlich der Lesung sind unter anderem die Werke „Waldkircher Märchenzeit“ und „Ein Kinderwanderweg zur Kastelburg“ in der Aula ausgestellt.

2018-03-16T12:42:37+00:00 16. März 2018|